Informationen und Reiseführer zu New York

Pflichtprogramm

New York bietet so viele Sehenswürdigkeiten, dass man mühelos mehrere Wochen mit Besichtigungen verbringen könnte und dennoch nicht alles gesehen hätte. Die folgende Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von New York kann bei der Planung einer passenden Route helfen: Im Prinzip ist Midtown Manhattan eine einzige zusammenhängende Sehenswürdigkeit. Deswegen ist es sinnvoll, eine grobe Route zu planen, damit man weiß, wo man anfängt und gleichzeitig einen Überblick behält, was man besichtigen wollte. Die genaue Planung sollte man dann lieber spontan vornehmen – schließlich gibt es immer etwas zu entdecken. Die nachfolgende Tour verbindet die beliebtesten New Yorker Sehenswürdigkeiten:

Empire State Building

Dieses berühmte Hochhaus werden sich wohl die wenigsten New-York-Besucher entgehen lassen.

Es ist jedoch zu bedenken, dass man eventuell lange für Karten anstehen muss, um auf die Aussichtsplattform des Empire State Building 55 zu gelangen. Deswegen sollte man vorsichtshalber etwa zwei Stunden für den Besuch des Wolkenkratzers einplanen.

 Bild Attraktion

Stadtbildprägend: Das Empire State Building

Empfehlenswert ist außerdem auch die Besichtigung der in unmittelbarer Nähe gelegenen Bibliothek New York Public Library 52 und des dahinter befindliche Bryant Parks.

Central Park

Wenn man New York an einem heißen Sommertag besucht, sollte man unbedingt einen längeren Stopp im Central Park 79 einplanen. Dort kann man sich an einen Teich, auf eine Bank oder einfach nur auf die Wiese setzen. Einfach wunderbar um die Ruhe zu genießen und etwas zu essen – man kann in der Parkanlage auch entspannt den weiteren Tag planen. Für aktive Urlauber gibt es zudem die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen, zu rudern, oder eine Rundfahrt mit einer Pferdekutsche zu machen.

 Ansicht Attraktion

Der Central Park steht für Erholung

Times Square

Den Times Square 62 muss man unbedingt in den Abendstunden gesehen haben. Das aufregende Nachtleben rund um den Platz zeigt, das New York noch weit mehr als hohe Häuser zu bieten hat.

Nicht umsonst finden am Times Square 62 fast alle Paraden, Silvesterfeierlichkeiten und andere große Ereignisse statt. Wenn man Theaterfreund ist, so sollte man schauen, ob man an einer der Vorverkaufskassen günstige Last-Minute-Karten bekommt. Sehr interessant ist auf jeden Fall auch ein Kinobesuch in dem dortigen Loews Cinema. In dem (für New Yorker Verhältnisse riesigen) Multiplex-Kino sieht man die neuesten Filme etwa ein halbes Jahr vor dem Start in Deutschland.

 Foto von Citysam

Besonders am Abend pulsiert das Leben am Times Square

Sehenswert sind auch noch der Grand Central Terminal 59, das Rockefeller Center 61 und der Trump Tower 65. Bei engem Zeitplan verzichtet man am besten auf den weiteren Weg zum etwas abgelegenen UN-Gebäude. Auch das Chrysler-Building sieht aus der Ferne besser aus, als aus unmittelbarer Nähe.

Financial District

Wenn man weiter nördlich übernachtet, so benutzt man die Subway, um den Financial District 18 zu erreichen. Folgende Sehenswürdigkeiten sind einen Besuch wert:

New York Stock Exchange

Der Eintritt zu der Börse ist zwar kostenlos, man muss sich jedoch rechtzeitig Karten abholen. So kann es vorkommen, dass in den Nachmittagsstunden bereits alle Tickets vergeben sind. Zudem wird an der NYSE von 9.00 bis 16.30 Uhr gehandelt.

 Impressionen von Citysam

Die Freiheitsstatue besucht man am Besten am Morgen

Pflichtprogramm Impressionen von Citysam

Der Financial District ist eines der weltweit wichtigsten Finanzzentren

 Bildansicht Attraktion  in New York Patriotisch: Die New York Stock Exchange

Patriotisch: Die New York Stock Exchange

Battery Park / Statue of Liberty

Der Battery Park ist ein weiteres Highlight New Yorks: Diese Parkanlage bietet angenehm kühle Luft und eine herrliche Aussicht auf den Hafen und die Freiheitsstatue.

Mit der am östlichen Ende des Battery Parks gelegenen Fähre kann man sich nach Staten Island 105 begeben und den Blick auf die Skyline von Manhattan und die Freiheitsstatue genießen. Wer die Freiheitsstatue besuchen beziehungsweise besteigen möchte, der benötigt viel Zeit und sollte schon zeitig da sein.

Pflichtprogramm Impressionen Reiseführer

Farbenfrohe Parade in der Chinatown

 Bild Sehenswürdigkeit  in New York

Wahrzeichen der Stadt: Die Brooklyn Bridge

Pflichtprogramm Bildansicht Reiseführer

Hummer in dem Künstlerviertel SoHo

Chinatown

Obwohl dieser Stadtteil vom Financial District 18 schon etwas weiter entfernt ist, lohnt der Weg – hier kann man gleich richtig gut zu Mittag essen! Zahlreiche asiatische Restaurants offerieren schmackhafte Menüs zu günstigen Preisen. Wenn man viel Zeit hat, kann man von hier aus gleich noch die Brooklyn Bridge 16 besuchen.

Greenwich Village / SoHo

Wenn es der Zeitplan zulässt, sollte man das "Viertel der Kreativen" besuchen. Dabei sollte man jedoch keine großen Sehenswürdigkeiten erwarten – SoHo 29 ist eher etwas dreckig und chaotisch. Doch genau das macht den Charme dieses Districts aus.

Unterkünfte suchen

Buchen Sie Ihr günstiges Hotelangebot in New York jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenfrei zur Reservierung erhalten Sie auf Citysam unseren E-Book Guide!

Stadtpläne New York

Durchsuchen Sie New York und die Region durch unsere virtuellen Stadtpläne von New York. Per Straßenkarte finden Sie Sehenswürdigkeiten und reservierbare Hotels.

Touristenattraktionen

Infos und Bilder zu MoMA, Broadway, Freiheitsstatue, Guggenheim Museum und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten bekommt man mithilfe unseres Reiseführers dieses Gebiets.


[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2014 Citysam AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.